Dienstag, 15. Juli 2014

Die verpasste Meisterschaft

Ich bin weiterhin in Vavau, der nördlichsten Inselgruppe von Tonga und
inzwischen ganz alleine mit Alita. Letzte Woche ist der Rest der Crew
ausgestiegen, die mich von Neuseeland aus begleitet hat. Vielen Dank
nochmal auf diesem Wege anMarius und seine Kochkünste und an Matt für
seineFischkünste. Ich hab noch nie so gut und ausgiebig Fisch gegessen,
wie in den letzen Wochen!

Eigentlich wollte ich ja in der Nähe des Hauptdorfes Neiafu bleiben,
damit ich die Finalspiele der WM sehen kann. Doch da haben mir die
Tonganer bzw. die Fijianer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die
Fernsehgesellschaft aus Fiji, die den Norden von Tonga mit
Satellitenfernsehen versorgt, hat die Vermarktungsrechte nur für ihr
Land erworben – also keine WM im Tonganischen Fernsehen! Für
Livestreaming ist das Internet hier viel zu langsam und da sich in
Ozeanien sowieso niemand genug für Fußball interessiert, um zum
Frühstück schon so viel Aufwand zu betreiben, ist die WM in Vavau
kurzerhand ausgefallen. Umso ärgerlicher für mich, dass die Bundeself
ausgerechnet dieses Jahr den Pokal holt! Aber auch wenn ich nicht dabei
sein konnte und mich sehr darüber ärgere, gratulatiere ich Allen die
durchs Mitfiebern zum Titel helfen konnten.

Statt mich über Schiedsrichterfehlentscheidungen und stolpernde Stürmer
ärgern zu müssen, hing ich also auf den gut geschützten, friedlichen
Ankerplätzen der Inselgruppe herum, genieße die erzwungene Ruhe und
schreibe. Vom gestrigen Ankerplatz aus konnte man die große südliche
Lagune einsehen, wo sich einige Male die Wale tummelten. Inzwischen sind
sie in größeren Zahlen hier. Vorgestern wurde eine Gruppe von 9 Walen
gesichtet und es werden immer mehr.

Am Wochenende kommt Victor zu Besuch, der in Neuseeland schon mal auf
Alita war. Er bringt seinen brasilianischen Freund Bruno mit, falls die
beiden nach dem Halbfinale noch miteinander sprechen! Die
Wettervorhersage sieht gut aus und wenn die Bedingungen mitspielen,
werden wir ein paar Ausflüge zu den abgelegenen Inseln machen. Ich freu
mich schon.

Anbei – falls der Upload klappt - noch ein Bild von Kalefisia, wo wir
vor ein paar Wochen waren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten