Dienstag, 1. Dezember 2015

Zurück im Land der wilden Kiwis

Als ich gestern in den Marine-Bedarfs-Laden ging, kam der Besitzer mit ausgestreckter Hand auf mich zu und sagte: „Welcome back home“ (Willkommen zuhause). Tatsächlich fühlt es sich so an. Das ist nun unser dritter Besuch in Neuseeland und das Land ist uns sehr ans Herz gewachsen. Hier lässt es sich gut leben und vielleicht werden wir das auch irgendwann mal machen…

Die Überfahrt von Neukaledonien nach Neuseeland war schnell, ruhig und zum Glück ereignislos. Das Wetter war dieses Jahr sehr kooperativ und hat uns genau zur rechten Zeit ein gewaltiges, stabiles und langam ziehendes Hoch beschert – der Traum für alle, die von der Südsee nach Neuseeland wollten.

Zur gleichen Zeit wie wir waren also so ziemlich alle anderen unterwegs. Auch unsere Freunde „Red“ von Fidschi kommend und „Saliander“ von Tonga aus. Lustigerweise sind wir alle innerhalb einer Stunde eingelaufen und natürlich gab es gleich eine kleine Party am Q-Dock!

Nach einer kurzen Erholungspause in Opua sind wir nun unterwegs nach Whangarei, wo ich ein paar kleinere Reparaturen erledige, bevor wir hier die Küste besegeln werden. Es fühlt sich wieder gut an hier zu sein!

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten