Dienstag, 31. Juli 2012

Auf zu neuen Ufern

Es ist soweit.

Unser netter Gast Eva ist an Bord, wir sind bei den Cabo Verdischen Behörden ausklariert, Alita ist mit Proviant, Wasser und Diesel gefüllt und das Wetter Richtung Brasilien wird auch nicht mehr besser - wir werden also morgen Vormittag die Atlantiküberquerung angehen.Wir sind in 9 bis 11 Tagen auf den Fernando de Noronha Inseln (die Wetten laufen schon).

Natürlich melden wir uns von unterwegs wie immer regelmässig per Sailmail. Wir werden versuchen täglich eine Nachricht für den Blog abzuschicken. Da wir aber durch die intertropische Konvergenzzone fahren und dort mit viel Regen zu rechnen ist, kann es auch mal sein, dass wir ein oder sogar zwei Tage keine Verbindung bekommen - das ist ganz normal.  Also nicht gleich nervös werden, wenn mal keine Nachricht kommt (das gilt speziell für die Verwandten der Mitseglerinnen).

Keine Kommentare:

Kommentar posten