Freitag, 3. August 2012

11°28`N 023°52,1`W 03.08.2012 17:50 UTC

Leider sind wir so gegen drei Uhr nachts in ein kleines Tiefdruckgebiet geraten. 12 Stunden Starkregen bei 30 Knoten Wind gegenan, da hat sich in kürzester Zeit eine böse Waschküche aufgebaut, gegen die wir nicht mehr ansegeln konnten. Also haben wir beigedreht und heute keine Strecke gemacht. Das Wetter hat nun etwas nachgelassen, aber leider kommt der Wind noch immer aus Süd. Wir versuche nso gut wie möglich dagegen anzufahren.
Immerhin ist Alita jetzt sauber! Der ganze lästige Saharastaub ist weg.

----------
radio email processed by SailMail
for information see: http://www.sailmail.com

Kommentare:

  1. Hallo Marcus, wir kennen uns zwar nicht, dennoch kommentiere ich jetzt mal Deinen Post. Ich ziehe wirklich den Hut vor Euch! Wenn ich an Euer Abenteuer nur denke, wird mir ganz anders und wahrscheinlich (hoffentlich!) bin ich nervöser als Ihr... Auf alle Fälle werde heilfroh sein, wenn ich dann mal lese, dass Ihr gut über den großen Teich gekommen seid! Alles alles Gute weiterhin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid.
      Ich freue mich sehr über deinen Kommentar und wie du vielleicht schon gelesen hast, haben wir es über den Teich geschafft! Du musst also nicht mehr nervös sein. Ich war es übrigens nie (nervös), nur oft sehr müde.

      Löschen